Straßenbeleuchtung -

Umstellung auf LED-Technik

Die Straßenbeleuchtung in den Ortsteilen Gochsheim und Weyer wird durch das gemeindeeigene Elektrizitätsversorgungsunternehmen betreut. In Weyer erfolgte die Umstellung des größten Teils der Ortsbeleuchtung auf moderne LED-Technik bereits ab dem Jahr 2014. Mittlerweile macht sich dies dort mit einer Einsparung beim Verbrauch in einer Größenordnung von mehr als 60 % bemerkbar.

Für Gochsheim ist im Jahr 2017 die Umstellung verbrauchsintensiver Leuchtpunkte vorgesehen. Dazu gehören die Frankenstraße und Teile der Industriestraße. Weiterhin werden ältere Pilzleuchten in der Uhlandstraße und Am Setzen im Bereich der Stichwege erneuert.

Diese Maßnahme wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Für das Projekt in Gochsheim geht die Schätzung von einer jährlichen Einsparung in Höhe von ca. 20.000 EUR aus.

NATIONALE KLIMASCHUTZ INITIATIVE - Gefördert durch Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

EVU Gochsheim